ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Die Taschengeldbörse - eine gute Idee für alle

In Drolshagen werden im Rahmen des Projekts „Schüler helfen Senioren“ Kontakte zwischen Jugendlichen und Senioren für kleinere Hilfstätigkeiten in Haus, Garten und Alltag hergestellt. Die Begegnung der Generationen steht im Mittelpunkt. Dabei profitieren beide Seiten voneinander: Senioren erhalten preiswerte Hilfe und Schüler bessern ihr Taschengeld auf.

Die Taschengeldbörse steht 14- bis 18-jährigen Jugendlichen offen. Hilfesuchende bzw. Jobanbieter sind Privatpersonen, die einfache, ungefährliche und unregelmäßige „Taschengeldjobs“ zu vergeben haben. Das sind Tätigkeiten, die keine besondere Qualifikation erfordern und in der Regel im Wohngebiet der Jugendlichen ausgeführt werden, wie Einkaufen, Rasenmähen, Unkraut jäten, Straße kehren, Schneeräumen, Hilfe am PC, Hilfe im Haushalt oder Hunde ausführen.

"Eine Taschengeldbörse leistet einen wesentlichen Beitrag zur intergenerativen Begegnung und hilft, Vorurteile abzubauen. Jugendliche können ihre Stärken und Begabungen neu bewerten und hilfreiche Erfahrungen für ihre berufliche Orientierung und Verselbstständigung sammeln. Und für Senioren schließt sich eine wichtige Lücke in der Landschaft vorhandener Unterstützungsangebote.", so Bürgermeister Uli Berghof, der die Aktion unterstützt.

Wer bringt die Mülleimer, Sperrmüll oder Altholz an die Straße?
Wer tätigt den Einkauf oder kleinere Besorgungen?
Wer geht mit dem Hund spazieren?
Wer liest mir die Tageszeitung oder ein schönes Buch vor ?
Wer mäht meinen Rasen?
Wer jätet Unkraut im Garten?
Wer streicht meinen Zaun?
Wer hilft mir bei meinem PC?
Wer geht mit mir spazieren oder schiebt mich mit meinem Rollstuhl durch den Park?
Wer hilft mir bei kleineren Reparaturen im Haus oder in der Wohnung?
Wer reinigt mein Auto von außen und/oder von innen?
Wer kümmert sich um mein Tier, wenn ich im Urlaub bin?
Wo bekomme ich einen Babysitter für meine Enkel her?
u.s.w.

Wenn man älter wird, dann fallen einem häufig im Alltag anfallende Arbeiten schwer. Kommt dann noch eine Erkrankung hinzu, dann wird es nahezu unmöglich, noch alle notwendigen Arbeiten zu erledigen.

Im Rahmen des Projektes "Schüler helfen Senioren" soll die Taschengeldbörse Kontakte zwischen Schülern und Senioren für kleinere Hilfstätigkeiten im Haus, Garten und Alltag herstellen.

Bitte vor der Anmeldung die Informationen zu den Rahmenbedingung und den rechtlichen Voraussetzungen der Taschengeldbörse durchlesen.